Bedingungen für den Netzzugang/Verträge

In diesem Bereich sind gemäß § 20 Abs. 1 EnWG die erforderlichen Bedingungen und Verträge für den Netzzugang Gas bei der SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG hinterlegt.

Netznutzungsvertrag

Bitte beachten Sie, dass die SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG über zwei Teilnetze mit separaten Netznutzungsentgelten und separater EDIFACT-Kommunikation verfügt.

Netznutzungsvertrag

Anlage 1
Anlage 1 zum Netznutzungsvertrag (Preisblätter für den Netzzugang)

Anlage 2
Anlage 2 zum Netznutzungsvertrag (Kontaktdatenblatt Netzbetreiber)

Anlage 3
Anlage 3 zum Netznutzungsvertrag (Vereinbarung über elektronischen Datenaustausch (EDI) - entfällt

Anlage 4
Anlage 4 zum Netznutzungsvertrag (Ergänzende Geschäftsbedingungen)

Anlage 5
Anlage 5 zum Netznutzungsvertrag (Standardlastprofilverfahren)

Anlage 6
Anlage 6 zum Netznutzungsvertrag (§ 18 NDAV)

Anlage 7
Anlage 7 zum Netznutzungsvertrag (Begriffsbestimmungen)

Anlage 8
Anlage 8 zum Netznutzungsvertrag (Auflistung Entnahmestellen)

Geduldete Notenergieentnahme

Für Kunden, die weder einem gültigen Liefervertrag zugeordnet sind noch in die Ersatzversorgung fallen, gelten folgende Preise:

Preisblatt für die Energielieferung (Gas) im Rahmen der geduldeten Notenergieentnahme (SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG)

Datenaustauschformate

Gemäß dem Beschluss BK7-06-067 der Bundesnetzagentur vom 20.08.2007 bezüglich der „Geschäftsprozesse Lieferantenwechsel Gas (Geli Gas)“ stellt die SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG die Datenformate zu den vorgegebenen Terminen um.

 

Zertifikate gültig ab 03.02.2021 10:00 Uhr:


SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG (Netz 1 – München)

Zertifikate (ZIP)


SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG (Netz 2 – Region)

Zertifikate (ZIP)

 

Standardlastprofile

Lastprofilverfahren
Die SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG wendet das analytische Standardlastprofilverfahren an.

 


Lastprofile
Im Auftrag von BGW und VKU hat die TU München temperaturgeführte Standardlastprofile für die Gasversorgung entwickelt. Diese werden ab dem 1. August 2006 zur Prognose und Abrechnung des Gasverbrauchs von nicht-leistungsgemessenen Kunden im Netzgebiet der SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG angewandt.

Folgende Standardlastprofile verwendet die SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG:

  • Einfamilienhaus bis 50.000 kWh
  • Mehrfamilienhaus ab 50.001 kWh
  • Gewerbe, Handel, Dienstleistung
  • Kochgas bis 1.000 kWh

Die einzelnen Standardlastprofile sind in den Tabellen 1-3 einzusehen.

 

 

Kennzeichnung der Lastprofile
Folgende Kennzeichnung hat die SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG für die verwendeten Lastprofile vergeben. Diese sind beim elektronischen Datenaustausch zu berücksichtigen. 

 

Lastprofil

BDEW-Nomenklatur
synthetisches Basisprofil

Kennzeichnung
SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG

Einfamilienhaus (bis 50.000 kWh)

BY_HEF03

H1M

Mehrfamilienhaus (ab 50.001 kWh)

BY_HMF03

H2M

Kochgas bis 1.000 kWh

DE_HKO03

K3M

Gewerbe, Handel, Dienstleistung

DE_GHD03

G1M

 

 

Verfahrensspezifische Parameter SLP Gas

 


Temperaturmessstelle
Die SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG benennt die Wetterstation des Deutschen Wetterdienstes mit der Kennziffer 10865, Helene-Weber-Allee 21, 80637 München. Die Temperaturen fließen in die Lastprofilermittlung ein.

Hinweise zum Gesetz über Energiedienstleistungen (EDL-G)

Informationen zu Anbietern von wirksamen Maßnahmen zur Energieeffizienzverbesserung und Energieeinsparung sowie ihren Angeboten finden Sie auf einer bei der Bundesstelle für Energieeffizienz (BfEE) öffentlich geführten Anbieterliste unterwww.bfee-online.de .


Informationen zu Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und der Energieeinsparung mit Vergleichswerten zum Energieverbrauch sowie Kontaktmöglichkeiten zu Verbraucherorganisationen, Energieagenturen oder ähnlichen Einrichtungen erhalten Sie unter www.ganz-einfach-energiesparen.de .

Außerdem hilft Ihnen auch die SWM Energieberatung  gerne weiter.

Alle Ausspeisepunkte im Netzgebiet der SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG sind dem H-Gas-Marktgebiet der NetConnect Germany GmbH & Co. KG  zugeordnet.
Der dem Verteilnetzbetreiber SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG vorgelagerte Ferngasnetzbetreiber ist die bayernets GmbH .