Strukturmerkmale

Strukturmerkmale Strom nach §23 c Abs 1 EnWG für das Jahr 2021. Soweit nicht anders angegeben entsprechen alle Daten dem Stand zum 31.12.2021.

Stromkreislänge jeweils der Kabel- und Freileitungen getrennt nach Spannungsebenen

 (§23 c Abs. 1 Nr. 1 EnWG)

Gasisolierte Leitung Höchstspannung:
1 km

Stromkreislänge Kabel Hochspannung:
391 km

Stromkreislänge Kabel Mittelspannung:
3.691 km

Stromkreislänge Kabel Niederspannung (einschl. Hausanschlussleitungen, ohne Straßenbeleuchtung):
8.373 km

Stromkreislänge Freileitung Höchstspannung:
69 km

Stromkreislänge Freileitung Hochspannung:
190 km

Stromkreislänge Freileitung Mittelspannung:
62 km

Stromkreislänge Freileitung Niederspannung (einschl.  Hausanschlussleitungen, ohne Straßenbeleuchtung):
257 km

Installierte Leistung der Umspannebenen

 (§23 c Abs. 1 Nr. 2 EnWG)

Installierte Leistung der Umspannungsebene Höchst- zu Hochspannung (380 kV / 110 kV):
2.750.000 kVA

Installierte Leistung der Umspannungsebene Hoch- zu Mittelspannung (110 kV / 10 kV)(110 kV / 25 kV):
3.399.000 kVA

Installierte Leistung der Umspannungsebene Mittel- zu Niederspannung (10 kV / 0,4 kV) :
3.624.075 kVA

Entnommene Jahresarbeit pro Netz- und Umspannungsebene

 (§23 c Abs. 1 Nr. 3 EnWG)

Aus Höchstspannungsebene (HöS-Ebene):
3.865.179.613 kWh

Aus Umspannungsebene Höchst- zu Hochspannung (HöS/HS-Ebene):
3.844.095.426 kWh

Aus Hochspannungsebene (HS-Ebene):
6.365.637.124 kWh

Aus Umspannungsebene Hoch- zu Mittelspannung (HS/MS-Ebene):
6.460.476.491 kWh

Aus Mittelspannungsebene (MS-Ebene):
5.656.895.582 kWh  

Aus Umspannungsebene Mittel- zu Niederspannung (MS/NS-Ebene):
3.913.180.079 kWh

Aus Niederspannungsebene (NS-Ebene):
3.918.711.479 kWh

Anzahl der Entnahmestellen je Netz- und Umspannungsebene

 (§23 c Abs. 1 Nr. 4 EnWG)

Anzahl der Entnahmestellen der Umspannungsebene Höchst- zu Hochspannung (HöS/HS):
9

Anzahl der Entnahmestellen der Hochspannungsebene (HS):
8

Anzahl der Umspannungsebene Hoch- zu Mittelspannung (HS/MS):
149

Anzahl der Entnahmestellen der Mittelspannungsebene (MS):
959

Anzahl der Entnahmestellen der Umspannungsebene Mittel- zu Niederspannung (MS/NS):
6.230

Anzahl der Entnahmestellen der Niederspannungsebene (NS):
1.037.744

Allgemeine Zahlen

(§23 c Abs. 1 Nr. 5 – 7 EnWG)

Einwohnerzahl im Netzgebiet*:
1.574.312 Einwohner

Versorgte Fläche (nur NS)*:
230,01 km²

Geografische Fläche des Netzgebietes*:
485,04 km²

*Stand: 31.12.2019; Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

Netzgebiet Strom

Anzahl der Entnahmestellen mit einer viertelstündlichen registrierenden Leistungsmessung

 (§23 c Abs. 1 Nr. 8 EnWG)

Anzahl der Entnahmestellen mit einer viertelstündlichen registrierenden Leistungsmessung:
7.045

Anzahl sonstige Entnahmestellen:
1.038.054

Netzausbauplan (NAP)

Gemäß § 14d EnWG haben Betreiber von Elektrizitätsverteilernetzen der Regulierungsbehörde alle zwei Jahre einen Plan für ihr jeweiliges Elektrizitätsverteilernetz vorzulegen (Netzausbauplan). Der Netzausbauplan enthält insbesondere Angaben zu Netzkarten des Hochspannungsnetzes und der Umspannstationen auf Mittelspannung mit den Engpassregionen des jeweiligen Netzes, stellt Planungsgrundlagen dar, geht auf geplante Optimierungs-, Verstärkungs- und Ausbaumaßnahmen ein und stellt den Bedarf an nicht frequenzgebundenen Systemdienstleistungen und die geplante Deckung des Bedarfes dar. Der Netzausbauplan stellt somit Maßnahmen im 110-kV-Netz (Hochspannungsebene) dar, die zu einer Erhöhung der Netzkapazität führen und Stand heute zur Beherrschung eines bestehenden bzw. in den nächsten 10 Jahren perspektivisch erwarteten Netzengpasses erforderlich sind.

Bericht gemäß § 14 d EnWG zum 31.12.2021

Schematische Darstellung des 110-kV-Netztes (Hochspannung)

Maßnahmen in der Hochspannungsebene (110kV) in den nächsten 10 Jahren