SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG
Suche
Ihr Suchbegriff
h-erdgas-halle.jpg

Javascript ist aktuell deaktiviert. Diese Seite benötigt Javascript, um korrekt zu funktionieren.

Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly.

How to enable JavaScript in your browser

Netzanschluss von Biogasanlagen

Auf Grundlage des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) regelt die Gasnetzzugangsverordnung (GasNZV) vom 03.09.2010 die Einspeisung von aufbereitetem Biogas in das Gasnetz der SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG. In der GasNZV § 33 sind die erforderlichen Schritte und definierten Fristen für das Anschlussbegehren zur Einspeisung von Biogas festgelegt.

Netzanschlussbegehren
Der Anschlussnehmer hat das Netzanschlussbegehren schriftlich zu beantragen. Bitte reichen Sie das Anschlussbegehren sowie die erforderlichen Pläne bei der SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG ein.

Damit die SWM Infrastruktur GmbH Co. KG die Prüfung des Netzanschlussbegehrens durchführen kann, sind folgende mindestens erforderlichen Angaben und Pläne vom Anschlussnehmer einzureichen.

Netzanschlussbegehren Biogaseinspeisung (PDF, 53 KB)

Bitte senden Sie uns das Anschlussbegehren sowie die erforderlichen Pläne per Post oder Fax zu. Nach Eingang der vollständig ausgefüllten, unterzeichneten und mit einem Firmenstempel versehenen Ausfertigung dieses Antrags bei der SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG, werden dem anfragenden Anschlussnehmer 25 % der Kosten in Rechnung gestellt. Die SWM Infrastruktur GmbH Co. KG beginnt mit der Prüfung des Netzanschlussbegehrens erst nach Eingang der Vorschusszahlung.

Technische Mindestanforderungen Biogas-Einspeisung
Entsprechend § 19 Abschnitt 2 des Energiewirtschaftsgesetzes sind Betreiber von Gasversorgungsnetzen verpflichtet, technische Mindestanforderungen an die Auslegung und den Betrieb von Netzanschlüssen von dezentralen Erzeugungsanlagen festzuschreiben. Wesentliche Angaben dazu finden sich in dem DVGW Arbeitsblatt G 2000. Darüber hinaus sind ergänzend die technischen Mindestanforderungen der SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG, insbesondere zur Auslegung und den Betrieb von Netzanschlüssen von dezentralen Erzeugungsanlagen zur Einspeisung von Biomethan in das Erdgasnetz, anzuwenden. Sie enthalten Anforderungen für Auslegung und Betrieb von Netzanschlüssen von dezentralen Erzeugungsanlagen zur Einspeisung von Biomethangas in das Erdgasnetz der SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG.

Technische Mindestanforderungen - Einspeisung von Biogas (PDF, 52 KB)

Netzauslastung
Für die Aufnahme von Biogas im Gasnetz der SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG bestehen derzeit keine bzw. werden derzeit keine Engpässe erwartet. Weitergehende Informationen sowie die Übersicht des Gasnetzes der SWM Infrastruktur GmbH Co. KG stehen unter Netzstrukturdaten zur Verfügung.